Janine Bossecker begann 2015 ihr Schauspielstudium in Kassel, welches sie 2019 erfolgreich mit der B√ľhnenreifepr√ľfung abschloss. Anschlie√üend erhielt sie zahlreiche Arrangements in Theatern in Kassel, wie dem Theater in der Wolfsschlucht und dem jungen Theater. So spielte sie Rollen wie „Nora“ aus Hendrik Ibsens „Nora und ein Puppenheim“, die „Herzk√∂nigin“ aus „Alice im Wunderland“. Bereits 2019 war Janine Bossecker als Nicole in „Nackte Tatsachen“ an der Kom√∂die am Altstadtmarkt in Braunschweig zu sehen, am Neuen Theater in Hannover spielte Sie die Rolle in den beiden folgenden Jahren erneut und nun auch in der Kom√∂die Kassel.

 

 

Jens Asche erwarb sein Schauspiel-Diplom in Hamburg. Nach einem mehrj√§hrigen Fest-Engagement am Schleswig-Holsteinischen Landestheater gastierte er an s√§mtlichen deutschen B√ľhnen, darunter Theater in K√∂ln, Hamburg, Berlin und Bremen. Auf dem Theaterschiff Bremen sah man ihn u.a in „Hossa“ und „Hosen runter“, in der Kom√∂die Kassel spielte er zuletzt 2021 in „Girlies, Gameboy und Gummib√§rchen“ und ist nun in der Rolle des Michael in „Nackte Tatsachen“ zu sehen.

 

 

Katrin Zierof - Schauspielerin, Sängerin, Sprecherin | Theapolis

Katrin Zierof studierte an der Stage School of Music, Dance and Drama Hamburg. Sie spielte u.a. am Altonaer Theater Hamburg, am Volkstheater Gesiler L√ľbeck, Stein’s Tivoli Hanau und am Hoftheater Ottensen Hamburg. Zudem ist sie Sprecherin, Choreografin und spielte in TV-Serien wie „Morden im Norden“ und „Adelheid und ihre M√∂rder“ Zuletzt spielte sie an der Kom√∂die Kassel in „Girlies, Gameboy und Gummib√§rchen“ im vergangenen Jahr und steht in diesem Jahr in der Rolle der Emely in „Nackte Tatsachen“ in Kassel auf der B√ľhne.

 

 

Seine Ausbildung absolvierte Thomas Henniger von Wallersbrunn an der Berliner Theaterschule. Es folgte feste Engagements am Theater Greifswald, sowie an die Theater Heidelberg und Heilbronn und die Landesb√ľhne Wilhelmshaven. Seit 2001 gastiert er in s√§mtlichen Theater in verscheidenen St√§dten Deutschlands. Zuletzt war er im Winter 2019/2020 als Theaterdirektor Edward Taylor in „Die Wahrheit √ľber Dinner for one“ zu sehen und spielte im Packhaustheater am Schnoor die Rolle des „Oliver“ in Kenny Renards „Nackte Tatsachen“. In dieser Rolle d√ľrfen wir ihn nun in der Kom√∂die Kassel begr√ľ√üen

 

 

 

 

 

 

 



........................................................................................................................................................